Happy Document Freedom Day

Ahoy hoy Community,
today is the last Wednesday in March, meaning that it’s Document Freedom Day.

On this day we celebrate information accessibility and try to raise awareness of Open Standards. Checkout the DFD Website to find out more about why this is important.

To show our support for DFD, the FSFE Fellowship Group Linz organized an information booth in Linz, near the Passage City Center. Feel free to visit us if you’re in the area. In the evening, the fhLUG is holding an open discussion round about Open Standards in HS6. We hope to see you there.

In the meantime, have a great Document Freedom Day!
Simon

March 26th - Document Freedom Day

Document Freedom Day 2014, GPG-Stammtisch

TL;DR
What: fhLUG Document Freedom Day Event && GPG Meetup
When: 26.03.2014, 19:00 CET
Where: FH2, HS6

FULL ENGLISH Version below

Liebe Studentis,

anlässlich des Document Freedom Day am 26.03.2014 wird es wieder ein fhLUG-Event geben. Ich werde zunächst einen kurzen Vortrag über den Document Freedom Day halten, bevor wir gemütlich über die Wichtigkeit und Vorteile von offenen Standards reden. Als kleines Goodie wird es Poster, Leaflets und Sticker zum Mitnehmen geben.

Dem noch nicht genug, werden wir ab etwa 20:00 den ersten fhLUG GPG Stammtisch abhalten. Hier wollen wir in lockerer Atmosphäre Erfahrungen und key fingerprints austauschen. Es soll ein Fixtermin der fhLUG werden, den wir in unregelmäßigen Abständen abhalten wollen.

Wir hoffen, viele von euch dort anzutreffen!


Dear students,

in celebration of the Document Freedom Day on the 26th of March, it is time for another fhLUG event. I’ll give a short talk about the Document Freedom Day first, before we’ll casually discuss the importance and advantages of open standards. As little goodies, there will be leaflets, posters and stickers to take with you.

But as if that wasn’t enough, starting at about 20:00, we’ll have our first fhLUG GPG meetup. This is going to be a recurring event that we’ll hold at irregular intervals. We want to enable you to exchange your experience as well as your key fingerprints.

We’re hoping to see you there!

Neo-Stammtisch

Liebe Studenten,

das QWERTZ-Tastaturlayout findet seit der Erfindung der mechanischen Schreibmaschine Verwendung. Computertastaturen bieten wesentlich mehr Möglichkeiten als Schreibmaschinen und die Anordnung der Tasten ist nicht durch Hebelmechaniken eingeschränkt.

Schon in den 1930ern ersann der Sprachwissenschaftler August Dvorak eine alternative Belegung der Tasten für Schreibmaschinen, das Dvorak-Layout. In letzter Zeit finden sich viele neue Ansätze, einige sind speziell auf die deutsche Sprache angepasst oder erleichtern gezielt das Programmieren durch geschickte Umordnung der Sonderzeichen.

Die fhLUG lädt deshalb als Semesterabschluss zu einer Diskussionsrunde ein, um über die Vor- und Nachteile ergonomischer Tastaturlayouts zu diskutieren. Konkret können sich Interessierte über das Neo-Layout informieren, das von einigen Studenten in Hagenberg verwendet wird. Besonders freuen wir uns auch über den Besuch von Nutzern anderer ergonomischer Layouts (Dvorak, RISTOME, Colemak, ENTI-Key++, …).

Was: Diskussionsrunde zu ergonomischen Tastaturlayouts
Wann: Donnerstag, 19.01.2012, 19:00
Wo: SRA2, FH2