vhLUG 2.0

Am Donnerstag, den 28. Mai, findet unsers zweites virtuelles Hagenberger Linux User Group Treffen statt. Ähnlich zum ersten Online-Treffen wird der Abend unkompliziert gestaltet und wir werden über everything Free Software plaudern. Wer einen Lightning Talk halten möchte, ist natürlich wieder herzlich eingeladen.

Wir werden das Ganze mithilfe der freien Video-Conferencing Software Jitsi machen. Treffpunkt um 19:00 auf meet.jit.si, der genaue Link findet sich im nächsten Absatz.

Was: Zweites Virtuelles fhLUG-Treffen
Wann: 28. Mai 2020, ab 19:00
Wo: https://meet.jit.si/ – genauer Link wird kurz vor Beginn bekanntgegeben.

Wir freuen uns auf alle Teilnehmer!

Erste vhLUG

Am Donnerstag, den 7. Mai, findet unsers erstes virtuelles Hagenberger Linux User Group Treffen statt. Wir werden den Abend unkompliziert gestalten und einige Lightning Talks halten. Jeder ist eingeladen vorbeizuschauen und zuzuhören oder auch selbst vorzutragen (10 Minuten sind absolut ausreichend für einen Lightning Talk).

Wir werden das Ganze mithilfe der freien Video-Conferencing Software Jitsi machen. Treffpunkt um 19:00 auf meet.jit.si, der genaue Link findet sich im nächsten Absatz.

Was: Virtuelles fhLUG-Treffen
Wann: 7. Mai 2020, ab 19:00
Wo: https://meet.jit.si/vhLUG

Folgende Themen wurden bereits angekündigt:

Wir freuen uns auf alle Teilnehmer!

POSTPONED: Schöne Grafiken – A Beginners Guide to TikZ

Liebe Leute, es tut uns furchtbar leid, aber der geplante Termin kann im März nicht stattfinden. Aufgrund einer Weisung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat der Campus Hagenberg der FH OÖ bis auf weiteres alle Veranstaltungen abgesagt.

Wir versuchen so bald als möglich einen Ersatztermin zu einem späteren Zeitpunkt zu finden und werden euch früh genug informieren.

In der Zwischenzeit: Bleibt gesund und bleibt zuhause.

Continue reading “POSTPONED: Schöne Grafiken – A Beginners Guide to TikZ”

CfP Linuxwochen Linz

Ich darf folgenden Call for Participation unserer Freunde der Linuxwochen Linz an euch weiterleiten:

Liebe Freunde und Freundinnen der freien Software/Hardware/Data,

die Vorbereitungen für die nächsten Linuxwochen in Linz haben begonnen
und damit beginnt auch der Call for Participation. Die Veranstaltung
findet am 06. und 07. Juni 2020 im Wissensturm und der Grand Garage in
Linz statt.

Hiermit möchten wir euch einladen, Vorträge bzw. Workshops zum Thema
Freie Software, Open Source, Open Hardware, Open Data und allen
verwandten Gebieten einzureichen.
Einreichungen bitte bis 01. März 2020 mit Titel, Dauer und
Zusammenfassung an cfp@linuxwochen-linz.at senden.

Weitere Details und den vollständigen CfP findet ihr unter
https://www.linuxwochen-linz.at/2020/cfp.

Wir freuen uns auf viele Einreichungen.

Liebe Grüße
das Team der Linuxwochen Linz

https://www.linuxwochen-linz.at/2020/cfp

LaTeX-Workshop

Die Linux User Group lädt alle Interessierten zur jährlichen LaTeX-Night ein!

LaTeX hat sich mittlerweile als De-facto-Standard etabliert und ist oft die erste Wahl für Dokumente im akademischen Umfeld. So können zum Beispiel Quelltexte aus externen Dateien eingebunden und einheitlich formatiert, mathematische Gleichungen und Formeln korrekt dargestellt und auflösungsunabhängige Grafiken geladen oder definiert werden. Die Bibliografieverwaltung für Zitate und Literaturreferenzen rundet das Ganze ab.

Beim Workshop steht neben den LaTeX-Grundlagen auch das Erstellen von Programmierabgaben im Vordergrund.

Ein eigener Laptop ist von Vorteil und es empfiehlt sich, bereits im Vorfeld eine LaTeX-Distribution, wie z.B. texlive oder MiKTeX, zu installieren. Zusätzlich empfielt es sich einen Texteditor/IDE mit LaTeX-Integration, wie z.B. Emacs, TeXstudio, Texmaker oder VS Code + LaTeX Workshop, ebenfalls zu installieren. Alternativ kann jeder beliebiger Texteditor in Verbindung mit der Kommandozeile verwendet werden.

Was: LaTeX-Night mit Workshop
Wann: 15. Jänner 2020, 19:00 – 22:00
Wo: HS7, FH3
Wer: Paul Götzinger

Updates und die Slides werden im Anschluss unter http://fhLUG.at zu finden sein.


Die Source-Files und die Präsentation des Vortrags finden sich auf Pauls Website, sowie auf GitHub unter pagdot/HGBAbgabe. Alle LaTeX-Dateien sind auch direkt in Overleaf verfügbar: