Knowledge Night: 3D Modeling and Animation with Blender

Blender ist ein vielseitiges, professionelles Softwarepaket für die Produktion von 3D (und 2D) Content. Als eines der sich am rasantesten weiterentwickelnden Tools in der Industrie bietet es ein breites Toolset für Modeling, Texturing, Rigging, Scripting, Animation, physikalisch basiertes Rendering, Simulationen, Compositing, bis hin zu Video Editing und einer inkludierten Game Engine. Alle 8 – 12 Wochen gibt es einen neuen Major Release, und vielleicht das Erstaunlichste daran: Blender ist für jeden kostenlos und ausserdem Free & Open Source Software!

In diesem Workshop werden wir eine grundlegende Einführung in die Software geben: Wie funktioniert das Interface, wo sind die verschiedenen Features untergebracht, wie navigiere ich in einer Szene? Mit diesen Grundlagen werden wir dann erste 3D Objekte erstellen und editieren (3D Modeling). Um dem Gelernten einen pragmatischen Abschluss zu geben, werden wir dann noch die Grundlagen der physikalisch basierten “Cycles” Render Engine durchgehen, um damit ein photorealistisches Rendering unseres Objekts zu produzieren.

Natürlich sollen auch fortgeschrittene Themen nicht zu kurz kommen. Wenn euch ein bestimmtes Thema besonders interessiert, lasst es uns in den Kommentaren, im IRC oder per E-Mail kurz wissen.

Die Vortragenden:

Phil Gosch ist Freelancer im Bereich der 3D Grafik. Seine Spezialgebiete sind hierbei neben Visualisierungen und Illustrationen vor allem auch der Games und Realtime-Bereich. Neben den Projektarbeiten lehrt er auch 3D Grafik (mit Blender) im Umfang von eintägigen Workshops bis hin zu zweiwöchigen Intensivkursen.

Simon Repp ist selbstständiger Mediengestalter und Softwareentwickler und sowohl im professionellen Bereich als auch für eigene Projekte ein passionierter Blender User; Er leitet und vernetzt die Wiener Blender Community (Viennese Blend) und schreibt als Autor für CGMag.at über Open Source Technologien in der Computergrafik.

Was: Blender Workshop
Wann: Freitag, 10. April 2015, 16 – 20 Uhr
Wo: FH Hagenberg (der Raum wird noch bekanntgegeben)
Wer: Phil Gosch und Simon Repp

Ferien

Die fhLUG verabschiedet sich auch in die wohlverdienten Ferien. Wir bedanken uns bei allen, die uns im vergangenen Semester besucht haben und so die Abende interessant machten.

Wir freuen uns bereits auf den März und auf die Vorträge und Workshops im kommenden Semester, wie zum Beispiel Blender Anfang April :)

Continue reading

Node.js

Node.js ist ein serverseitiges, event-driven und non-blocking JavaScript-Framework, womit schnelle und einfach skalierbare Anwendungen entwickelt werden können. So wird Node.js beispielsweise bei LinkedIn, Yahoo!, eBay, Groupon, PayPal, Uber, oder Walmart eingesetzt.

Bei einem Vortrag kommenden Donnerstag werden ab 19 Uhr der grundlegende Aufbau und die Verwendung von Node.js erklärt. Dabei wird auch auf den internen Aufbau eingegangen und erklärt, was es besonders geeignet für Echtzeitanwendungen macht.

Im praktischen Teil wird die Funktionsweise anhand einer Chat-Anwendung unter Verwendung von Websockets erklärt.

Wann: Donnerstag, 15. Jänner, 19:00
Was: Node.js
Wo: LBS3, FH3
Wer: Fabian Franz

Updates, Infos und sonstige Neuigkeiten findet ihr auf http://fhLUG.at.

Wir freuen uns auf euer Kommen,
die fhLUG


Die Slides inklusive Sourcecode sind nun online.

Vagrant – Development environments made easy!

There will be Kittens!

Wenn du noch nicht überzeugt bist, lies weiter …

Heutige Softwaresysteme werden immer komplexer und bestehen aus vielen einzelnen Komponenten. Diese müssen richtig adjustiert und aufeinander abgestimmt werden, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Dies macht es für Entwickler immer schwieriger Entwicklungsumgebungen komplett und realgetreu nachzubilden.

In diesem Talk werfen wir einen Blick auf die Tools der sogenannten DevOps. Wir zeigen, wie man Entwicklern komplexe Testumgebungen zur Verfügung stellen kann und ihnen dennoch Freiheiten bei der Wahl der Entwicklungsumgebung lässt.

Um beim Workshop keine Zeit zu verlieren, empfehlen wir bereits im Vorfeld Git, Vagrant, und VirtualBox auf euren Systemen zu installieren.

Was: Vagrant – Development environments made easy!
Wann: Mittwoch, 10 Dezember, ab 19:00
Wo: LBS3, FH3
Wer: Christoph Döberl


Die Folien des Workshops sind online nachzulesen.

Free your u:book

In Kürze finden zwei Free-your-u:book-Workshops statt (in Linz und Hagenberg). Die Workshops werden von der FSFE Fellowship Gruppe Linz organsiert und abgehalten.

Von der free-your-u:book-Website:

Bei unseren Workshops zeigen wir dir alles Nötige, um ein modernes GNU/Linux System auf deinem u:book zu installieren.

Du hast Gelegenheit, mehrere aktuelle Benutzeroberflächen auszuprobieren und die auszuwählen, die deinem Geschmack am besten entspricht.

Wenn Du dein u:book mit einer Windows-Lizenz erworben hast, hast du die Möglichkeit, Linux als zusätzliches Betriebssystem zu installieren und beide Betriebssysteme gleichwertig zu nutzen. Außerdem gehen wir auf die wichtigsten Anwendungen ein, die du im Alltag brauchst.

Die Workshops werden am 7. November an der JKU und am 14. November in Hagenberg. Beide Male an einem Freitag ab 17 Uhr. Die fhLUG lässt sich das natürlich nicht entgehen und wird auch vor Ort sein.