Linux and Chill

Die Prüfungszeit rückt näher und das Semester neigt sich dem Ende zu. Auch für die Linux User Group geht es dann in die wohlverdiente Sommerpause.

Davor gibt es am Mittwoch, 13. Juni, ein letztes Treffen. Bei Linux and Chill ist jede und jeder eingeladen, spannende und eigene Projekte vorzustellen oder einfach nur in kleinen Gruppen zu diskutieren.

Was: Linux and Chill
Wann: 13. Juni 2018, ab 19:00
Wo: LBS3, FH3

Updates unter http://fhLUG.at.

Compiling C

Die ersten Compiler stammen aus den 1950er Jahren und haben sich, wie die Informatik, stark weiter entwickelt. Im Alltag werden Compiler wie eine Blackbox gesehen, die aus Programmcode Binärcode erzeugt. In den letzten 65 Jahre Entwicklung haben sich verschiedene Eigenheiten und Feinheiten in Compilern ergeben, die zu Problemen führen können. In diesem Talk werden wir die Blackbox öffnen und uns die Compiler GCC und clang genauer ansehen.

Um diese Blackbox etwas besser zu verstehen, werden wir uns zuerst ansehen, wie ein Compiler grob funktioniert und aufgebaut ist. Außerdem werden wir einige Open-Source C-Compiler gemeinsam vergleichen und über ihre Vor- und Nachteile sprechen. Nach einer Pause werden wir uns überblicksmäßig und anhand von Beispielen ansehen, wie optimierende Compiler funktionieren und warum ihre Algorithmen nicht immer korrekt funktionieren. Dies wird anhand des LLVM Optimizers erklärt werden, bei dem wir auch genauer auf einige Sanitizer und undefiniertes Verhalten eingehen werden.

The first compilers were built in 1950 and have been developed ever since, similarily to the rest of computing. Mostly, they are viewed as blackboxes, which transform code into binaries. During the last 65 years, several subtleties and some quirks occured, which lead to the modern compilers we know. During the talk, we will look at some of the black boxes, namely GCC and clang.

First, we will look at the structure of a compiler. Then, we will compare some compilers and discuss the advantages and disadvantages of their approaches. After a break we are going to analyze some examples of optimizing compilers and find out why they are not always working flawlessly, as well as the workarounds and current research. Most of this part will revolve around the LLVM Optimizer, as well as some sanitizers found in LLVM and GCC.

Was: Compiling C
Wann: 12. April 2018, 19:00
Wo: HS4, FH2
Wer: Lena Heimberger

Updates, Slides und den ganzen Rest gibts unter http://fhLUG.at.


Die Slides zum Vortrag sind nun als PDF online.

Semesterabschluss 2016

Liebe Studierende,

das Semester neigt sich dem Ende zu und die Sommerferien rücken immer näher. Die Linux User Group lädt deshalb am 23. Juni zum gemeinsamen Semesterabschluss ab 19 Uhr ein.

Es gibt diesmal kein fix eingeplantes Vortragsthema, aber jeder kann interessante Neuigkeiten präsentieren oder eigene Projekte vorstellen. Der Termin soll auch dazu genutzt werden, um über Themen für das kommende Semester zu diskutieren.

Was: fhLUG Semesterabschluss
Wann: Donnerstag 23. Juni 2016, 19:00
Wo: LBS3, FH3

CU,
fhLUG

Meet & Greet & Leet

Liebe Studenten und Erstsemstrige,

wie auf der EVA bereits angekündigt, gibt es nächsten Mittwoch ab 19 Uhr das erste monatliche Treffen der Hagenberger Linux User Group.

Der Termin soll genutzt werden, um uns bei euch vorzustellen und euch beim Networking kennenzulernen – keine Sorge, TCP/IP wird nicht benötigt. Es werden auch Mitglieder vom /dev/lol-Hackerspace und von der FFG Linz anwesend sein um euch eure Fragen zu beantworten.

Hard Facts:

Was: fhLUG Meet & Greet & Leet
Wo: LBS1, FH3
Wann: Mittwoch, 15. Oktober, ab 19:00

Vergangene Events, Details und einen Kalender gibt es auf http://fhLUG.at.

See you,
die netten Nerds der fhLUG

Semesterabschluss Sommersemester 2014

Ahoy hoy Freunde der Freien Software,

kurz und knackig:

Was: fhLUG Semesterabschluss
Wo: LBS3, FH3
Wann: Donnerstag, 12. Juni, 19:00

A bissl länger:

die Linux User Group wird vor der Klausurzeit noch ein letztes Treffen in diesem Semester veranstalten, und zwar übermorgen, am 12.06.2014, im LBS3 der FH3.

Diesmal wird es dabei keinen Vortrag oder Workshop geben. Stattdessen geben wir einen kurzen Ausblick auf die Pläne für die fhLUG für das nächste Semester und möchten dabei in gemütlicher Runde auch eure Ideen und Vorschläge hören und besprechen. Dabei soll vor allem auch das gemütliche Miteinander bei einem Kaltgetränk der Wahl im Vordergrund stehen.

Wer also noch nie bei uns vorbeigeschaut hat, hat diesmal die optimale Gelegenheit dazu, uns in entspannter Atmosphäre kennenzulernen.

Wie immer gilt: Wer Lichtausweis und GPG-Keys mitbringt, dessen Web-of-Trust machen wir gerne um ein paar Signaturen reicher.

Alles andere unter http://fhLUG.at.

Schaut vorbei
fhLUG