LaTeX Knowledge Night

LaTeX hat sich mittlerweile als De-facto-Standard etabliert und ist oft die erste Wahl für Dokumente im akademischen Umfeld. So können zum Beispiel Quelltexte aus externen Dateien eingebunden und einheitlich formatiert, mathematische Gleichungen und Formeln korrekt dargestellt und auflösungsunabhängige Grafiken geladen oder definiert werden.  Die Bibliografieverwaltung für Zitate und Literaturreferenzen rundet das Ganze ab.

Bei der IF-Knowledge-Night am Dienstag, den 27. November, werden in 2 bis 3 Stunden die notwendigen Grundlagen vorgestellt, um Dokumente mit LaTeX zu erstellen.

Ein eigener Laptop ist von Vorteil und es empfiehlt sich, bereits im Vorfeld eine LaTeX-Distribution, z.B. texlive, zu installieren.

Was: LaTeX-Knowledge-Night
Wann: 27. November 2018, 19:00 – 22:00
Wo: HS3, FH2
Wer: Daniel Knittl-Frank

Updates und die Slides werden unter http://fhLUG.at zu finden sein.

Die Slides sind nun online und können direkt im Browser betrachtet werden (Navigation mit den Cursortasten)

Author: Daniel Knittl-Frank

I studied Software Engineering in Hagenberg. My master thesis dealt with cross-platform portability of .NET applications under Mono on Linux, specifically with the HeuristicLab optimization framework. I do most of the boring stuff at fhLUG, such as organizing events and taking care of the website. Talks I gave covered several diverse topics, including LaTeX, Git, the Neo keyboard layout, regular expressions, and shell scripting.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *