llehS esreveR: Von der Command Injection zum Remote Access

Reverse Shells sind eine Möglichkeit um einen Remote Access zu einer
Shell aufzubauen. Dazu wird der typische Aufbau eines Remote Access
„reversed“ d.h. der Client wird zum Server und der Server zum Client.
Dies kann genutzt werden um manche Sicherheitsmaßnahmen der
Netzwerktechnik (Firewalls, Port Blocking, …) zu umgehen.

Im Workshop werden wir das zugrundeliegende Konzept thematisieren.
Während des Hands-On kann jeder Teilnehmer die vorgestellten Tools und
Konzepte selbst ausprobieren. Zusätzlich werden wir zeigen, wie einfach
es ist eine Reverse Shell in Python selbst zu programmieren.

Es wird kein Vorwissen benötigt. Es wird jedoch empfohlen, den eigenen Laptop mitzubringen.

Was: llehS esreveR: Von der Command Injection zum Remote Access
Wann: Thursday, 23. May 2019, 19:00
Wo: LBS3, FH3
Wer: Wolfgang Menezes and Arthur Naefe

Updates finden sich wie üblich auf unserer Website https://fhLUG.at.

Linuxwochen Linz 2019

Auch 2019 laden die Linuxwochen Linz wieder alle Technikinteressierte und Freunde der Open Source/Open Hardware/Open Data Welt ein.

Ein Teil der Vorträge werden in Form eines Barcamp organisiert. Teilnahme am Barcamp ist bis unmittelbar auf der Veranstaltung möglich.

Konferenzsprache: Deutsch (Englische Vorträge möglich)
Ort: Linz (Wissensturm & Hackerspace /dev/lol)


Eintritt frei!
Keine Anmeldung erforderlich.

Detaillierte Infos finden sich auf der Website der Linuxwochen: https://www.linuxwochen-linz.at/2019/home/.